Superintendent Meyer-ten Thoren zu Gast beim Kirchenkreisjugendkonvent in Wissingen

Am Samstag 21.11.2015 kam der KKJK zu seiner fünften Sitzung in 2015 im Gemeindehaus Wissingen zusammen.


Kirchenkreisjugendkonvent am 21.11.2015 in Wissingen

Kirchenkreisjugendkonvent am 21.11.2015 in Wissingen

Die Mitglieder freuten sich über die Gelegenheit mit dem neuen Supterintendenten Hans-Georg Meyer-ten Thoren ins Gespräch zu kommen. Dieser hatte spontan einen Besuch im Selbstverwaltungsgremium der Ev. Jugend ermöglicht. Interesse hatten die Mitglieder nicht nur an der Person des "Sups", sondern auch an den Aufgaben eines Superintendenten und seiner Position zur Jugendarbeit.

 

Herr Meyer-ten Thoren hat selbst als Jugendlicher aktiv Evangelische Jugendarbeit in der Kirchengemeinde Neuenkirchen gestaltet, auch wenn diese in den 70er Jahren noch unter ganz anderen Bedingungen gestanden hat. Aber auch in der Andreas-Kirchengemeinde in Wallenhorst, wo er bisher als Pastor tätig war, hat er aktiv Jugendarbeit mitgestaltet. Der KKJK findet also in ihm einen kompetenten Ansprechpartner. In den Ausführungen machte der Superintendent deutlich, dass die Kirche vor großen Veränderungen steht, unter anderem in dem sich abzeichnenden Mangel an Pastor*innen und Diakon*innen. Jugendliche und Jugendarbeit sollten sich seiner Meinung nach in diese Veränderungsprozesse aktiv einbringen und auch gehört werden.

 


Als Willkommen-Geschenk überreichte der KKJK ein Bild mit dem Kreuz auf der Weltkugel. Dieses ist während der Andacht unter dem Thema: Ev. Jugend bunt und vielfältig - #DieMischungMachts entstanden.
 
Als weiterer Punkt wurde das Konzept des Einsatzes des fairen Snack-Automaten FAIR-o-mat beschlossen. Dieser soll vom Preisgeld, welches die Ev. Jugend mit dem Fairen Einkaufswagen gewonnen hatte, angeschafft werden. Der Automat soll dann in Kooperation mit Umwelt-AG's und Sozialkunde-Fachschaften für eine Zeit an Schulen im Kirchenkreis aufgestellt werden, um über den fairen Handel zu Informieren und auch gleich schmackhafte Produkte anzubieten. Im KKJK wurden dann auch gleich einige Snack verkostet.


Nach Informationen zu Aktionen der Ev. Jugend mit Flüchtligen, dem Landesjugendcamp 2016 und dem Vorbereitungswochenende dazu, sowie der Eröffnung der Broft für die Welt Kampagne 2016, an der auch Mitglieder der Ev. Jugend des Kirchenkreises beteiligt sind, widmete sich der KKJK dem Abschluss seines Jahresthemas. Dazu war Marion Gövert vom Spes Vivas Trauerland in Belm als Referentin eingeladen.

Frau Gövert arbeitet zu den Fragen: Was ist eigentlich Trauer und was können wir als Mitarbeiter*innen tun, wenn auf Freizeiten und in Gruppen Kinder trauern?

 

Der nächste KKJK findet am 12.03.2016 statt. Zuvor kommt die Ev. Jugend im Kirchenkreis zum Neujahrsempfang und Jugendgottesdienst zur Verleihung des Kreuzes auf der Weltkugel am 22.01.2016 um 18:00 Uhr in der Pauluskirche Melle zusammen.


Detail
Bild eines Chores
Musik im Kirchenkreis
Rat und Hilfe - Diakonie im Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte
Diakonie im Kirchenkreis
Besucher aus den Partnergemeinden in Südafrika zu Gast im Kirchenkreis
Partnerschaften
Zeitungskopf Stellenangebote im Kirchenkreis Melle-Georgsmarienhütte
Offene Stellen im Kirchenkreis
500 Jahre Reformation - Region Osnabrück
500 Jahre Reformation Osnabrück
Eindrücke aus dem Kirchenkreis
  • Partnerschaftsgottesdienst
    Partnerschaftsgottesdienst
  • Open Air Gottesdienst
    Open Air Gottesdienst
  • Altarbereich
    Altarbereich
  • Taufbecken
    Taufbecken