Wie steht´s, wie geht´s unseren Musikgruppen?

Nachricht 25. März 2021

Kreiskantoren on Tour im Kirchenkreis

Chorfest 2018 in Verden

Gerade in Zeiten der Pandemie merken wir, wie wichtig die Kirchenmusik – seien es der Gesang, die Posaunenchöre als „Allwetterorgeln“ oder andere Musikgruppen – für unsere Gottesdienste und das Gemeindeleben ist. Aber wie geht´s eigentlich gerade den Chören und deren Leiter(inne)n? Welche kreativen Ideen gab bzw. gibt es, um die „Wüstenzeit“ zu überbrücken? Und welche Herausforderungen kommen in den nächsten Jahren auf die Musizierenden zu? Muss die oft über Jahrzehnte gewachsene Arbeit etwa wieder ganz neu aufgebaut werden? Freiwilligenmanagerin Cornelia Poscher, Kirchenchorleiterin Elke Holzmann, Posaunenchorleiterin Birgit Wierspecker und die beiden Kreiskantoren haben in den letzten Monaten eine Umfrage zur Arbeit kirchlicher Musikgruppen in den Gemeinden unseres Kirchenkreises entwickelt, bei der es sowohl um eine Bestandsaufnahme geht als auch darum, Problemanzeigen, Wünsche und Erwartungen wahrzunehmen und Ideen zu sammeln, die dabei helfen, dass die Chorarbeit attraktiv und lebendig bleibt und eine gute Zukunft hat. Andreas Opp und Stefan Bruhn werden in den kommenden Monaten die 21 Gemeinden des Kirchenkreises bereisen und hoffen auf inspirierende Gespräche, die ihnen ermöglichen, eine passgenaue Unterstützung und Förderung anzubieten.

Kontakt

Kreiskantor

Stefan Bruhn
Tel.: 05401 3619821

Kreiskantor

Andreas Opp
Tel.: 05422 42864